• indische Pflanzenkraft
  • deutsche Naturkosmetik
  • ayurvedische Rezepturen

20181207-faq-banner

Dein khadi FAQ

 

Du hast eine Frage zu khadi Naturkosmetik, unseren Produkten, der Anwendung oder Deinem Konto? Entdecke das khadi FAQ und finde Antworten auf oft gestellte Fragen.

Pflanzenhaarfarbe

Ich bin mir unsicher, welche Farbe ich nehmen nehmen soll. Was kann ich tun?

Wir helfen Dir gerne bei der Auswahl Deiner Wunschhaarfarbe. Schau am besten in unsere khadi Farbkarte. Dort siehst Du alle unsere Nuancen auf vielen Ausgangshaarfarben. So findest Du sicher im Nu, die für Dich perfekte Haarfarbe.

khadi Farbkarte

link-image

 

1
Muss ich zum Anrühren der Farbe ein Thermometer verwenden?

Ein Thermometer hilft Dir die Temperatur Deines Wassers zum Anrühren der Farbe genau zu überprüfen. Da unsere Farben eine sehr hohe Deckkraft haben und wir viele verschiedene Nuancen anbieten, werden je nach Farbe verschiedene Temperaturen zum Anrühren empfohlen. Die Empfehlungen entnimmst Du einfach Deinen Anwendungshinweisen in der Packung oder hier auf khadi.de bei der jeweiligen Farbe. Bitte beachte in jedem Fall diese Empfehlung, da eine komplett entgegengesetzte Temperatur in Einzelfällen zu einem sehr rötlichen oder eher grünlichen Ergenis führt. Ein Thermometer, digital oder analog, hilft Dir Deine ideale Farbe zu erhalten.

link-image

 

1
Warum ist die Temperatur bei Anrühren der Farbe wichtig?

khadi Pflanzenhaarfarben färben auf natürliche Weiße mit 100% reinen, extra-feinen Pflanzenpulvern. Verschiedene Pflanzen färben dabei in verschiedenen Nuancen. Henna-Pulver wirkt zum Beispiel rot (also warm), während Indigo blau (also kühl) färbt. Stelle Dir hier am besten ein Farbenrad vor, bei denen rot und blau die genau gegengesetzten Pole darstellen. Diese beiden Pole (rötliche Nuancen und kühlere, bläuchlichere Nuancen) entwickeln sich ideal bei der für sie richtigen Wassertemperatur. Dabei gilt: Je heißer, desto rötlicher wird das Ergebnis. Deshalb empfehlen wir für unsere roten Nuancen ein Anrühren mit 60-100 Grad warmen Wasser. Bei unseren dunkleren oder kühleren, aschigeren Farbnuancen (mit einem Blauanteil im Pulver) empfehlen wir ein Anrühren mit 50 Grad warmen Wasser.

link-image

 

1
Kann ich mein Haar mit euren Pflanzenhaarfarben aufhellen?

Da die khadi Pflanzenhaarfarben 100% natürlich sind und komplett auf künstliche Aufheller, wie zum Beispiel Oxidationsmittel verzichten, kann das Haar mit khadi Pflanzenhaarfarbe nicht aufgehellt werden.

link-image

 

1
Ich lese oft die Begriffe „warmer, goldener oder rötlicher Farbton“ und „kühler, kalter oder aschiger Farbton“. Was bedeutet das?

khadi Pflanzenhaarfarben färben auf natürliche Weiße mit 100% reinen, extra-feinen Pflanzenpulvern. Verschiedene Pflanzen färben dabei in verschiedenen Nuancen. Henna-Pulver wirkt zum Beispiel rot (also warm), während Indigo blau (also kühl) färbt. Stelle Dir hier am besten ein Farbenrad vor, bei denen rot und blau die genau gegengesetzten Pole darstellen. Für unsere Farbpulver mischen wir verschiedene Pflanzen zu einem Pulver,  um eine individuelle Nuance zu kreieren. Manche Farbtöne sind dabei wärmer, goldener oder rötlicher, während andere kühler, kälter oder aschiger färben.

link-image

 

1
Ich habe chemisch gefärbtes Haar, kann ich da direkt auf Pflanzenhaarfarbe umsteigen?

Ja, das ist natürlich möglich. Synthetische Haarfarben, Blondierungen oder eine Dauerwelle arbeiten aber anders als Naturhaarfarben. Chemische Haarfarben färben mit chemischen Substanzen im Haarinneren und hinterlassen eine geschädigte Haarstruktur. Wenn nun kurz nach einer solchen Behandlung eine Pflanzenhaarfarbe angewendet wird, kann es zu unerwünschten Farbergebnissen kommen. Wir empfehlen deshalb mindestens 10 Haarwäschen verstreichen zu lassen. Beachte in diesem Fall auch unbedingt unsere Vorpigmentierungsempfehlungen hier.

Umsteigen auf Pflanzenhaarfarbe

link-image

 

1
Was ist eine Vorpigmentierung?

Zum Beispiel: Du möchtest Dein weißes Haar mit khadi Dunkelbraun abdecken. Damit khadi Dunkelbraun ideal auf Deinem weißen Haar halten und wirken kann, empfehlen wir Dir eine Vorpigmentierung mit khadi Reinem Henna vorzunehmen. Wann wir eine Vorpigmentierung empfehlen, siehst Du in den Anwenderhinweisen in Deiner Packung und in unserer khadi Farbtabelle.

khadi Farbkarte

link-image

 

1
Wie trage ich khadi Pflanzenhaarfarbe auf?

Du kannst khadi Pflanzenhaarfarbe mit einem Pinsel oder mit den Händen auftragen.

Mit dem Pinsel: Scheitel Deine Haare in abgetrennte Sektionen und trage die Farbe mit dem Pinsel auf das gereinigte, handtuchtrockene Haar auf. Wenn Du nur Deine Ansätze färben möchtest, trage die Farbe mit dem Pinsel nur auf die zu färbenden Stellen auf.

Ohne Pinsel: Wenn Du lieber ohne Pinsel aufträgst, verteile die ganze Farbe einfach mit Deinen Händen auf Deinem Kopf. Am besten kopfüber über der Badewanne – die Hauptsache ist, Du erreichst alle Stellen, die Du färben möchtest und knetest die Farbe sehr gut ein. Diese Methode ist nur bei einer Komplett-Färbung ratsam, da das gesamte Haar mit der Farbe bedeckt wird. Wickle nun eine Folie um dein Haar oder setze die khadi Haube auf und lasse die Farbe einwirken.

Erfahre in den Anwendungshinweisen wie genau die Anwendung funktioniert oder sehe Dir unser Tutorial an.

Mehr Erfahren

link-image

 

1
Wieviel Wasser gebe ich in meine Farbe?

Da jede Farbe eine andere Kräuterrezeptur enthält, benötigen alle Nuancen eine unterschiedliche Menge an Wasser. Deshalb empfehlen wir nach und nach langsam so viel Wasser nachzugießen, bis Du eine cremige Konsistenz erhältst. Schütte dazu am besten immer einen kleinen Schuss Wasser zu Deinem Pulver, rühre um und gib dann noch weiter Wasser hinzu, wenn nötig.

link-image

 

1
Waschen khadi Shampoos die Haarfarbe aus?

Alle unsere khadi Shampoos sind perfekt auf unsere Pflanzenhaarfarben abgestimmt, so dass Du eine besonders gute Haltbarkeit genießt. Die Farbe bleibt Dir lange und strahlend erhalten.

link-image

 

1
Ich bin schwanger. Darf ich trotzdem mit khadi Pflanzenhaarfarben Haare färben?

Herzlichen Glückwunsch! Natürlich möchtest Du nun ganz besonders auf Dich achten, damit Dein Baby geschützt ist. Gut, dass unsere Produkte so schonend und natürlich hergestellt werden. Für die Herstellung unserer Pflanzenhaarfarben verwenden wir nur reine Kräuter ohne chemische Zusätze. Daher darfst Du Deine Lieblingsnuance guten Gewissens weiter verwenden.

link-image

 

1
Mein Ergebnis ist sehr warm oder rötlich geworden. Kann ich dagegen etwas tun?

Sollte Deine Farbe zu warm (also zu rötlich) ausgefallen sein, kannst Du den roten Schimmer einfach mit einer Indigo-Rinse abschwächen. Hierfür verwendest Du 1 EL khadi Reines Indigo mit 300ml warmem (50 Grad) Wasser und gießt es über Deine Haare. Nach 5-15 Minuten ist der Rotstich deutlich abgeschwächt. Du kannst dies so oft wiederholen, bis Du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Diese Rinse ist auch mit anderen aschigen Nuancen, wie Dunkelblond, Aschbraun, Dunkelbraun oder Schwarz möglich - je nach Ausgangshaarfarbe.

link-image

 

1
Mein Ergebnis ist sehr aschig, kühl geworden. Was kann ich dagegen tun?

Sollte Dein Ergebnis zu aschig, kühl oder leicht grünlich geworden sein, kannst Du das Ergebnis mit einer Henna Rinse abschwächen. Hierfür verwendest Du 1 EL reines Henna mit 300ml warmem (50 Grad) Wasser und gießt es über Deine Haare. Nach 5-15 Minuten ist der matte Effekt deutlich abgeschwächt. Du kannst dies so oft wiederholen, bis Du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Diese Rinse ist auch mit anderen Nuancen, wie zum Beispiel den Rottönen, Goldhauch, Sonnenblond oder Hellbraun möglich - je nach Ausgangshaarfarbe.

link-image

 

1
Kann ich der Pflanzenfarbe Öl hinzufügen?

Eine Zugabe von ölhaltigen Zusätzen könnte die Färbewirkung negativ beeinflussen. Deshalb raten wir davon ab. Pflege die Haare lieber nach der Färbung mit einem unserer Haaröle. Diese umschließen das Haar und fixieren somit die Pflanzenhaarfarbe im Haar. Erfahre hier mehr über das khadi 3 Schritt Ritual.

link-image

 

1
Was kann ich gegen den Geruch der Pflanzenfarbe machen?

Unser Pflanzenhaarfarben sind 100% natürlich und verzichten auf künstliche und unnötige Zusätze. Das macht sie besonders verträglich und garantiert das beste Farbergebnis. Deshalb duften unsere natürlichen Haarfarben auch nach den Kräutern, die in ihnen stecken. Dieser Eigengeruch verfliegt aber nach der ersten oder ein paar Haarwäschen von ganz alleine. Von dem Zusatz ätherischer Öle raten wir ab, da diese möglicherweise die Färbewirkung beeinflussen können.

link-image

 

1
Stimmt es, dass die Haare bei einer Färbung mit Pflanzenhaarfarben grünlich werden können?

In sehr seltenen Fällen und nur, wenn ein Anwendungsfehler vorliegt, können besonders aschige, kühle Nuancen (mit einem hohen Anteil an Indigo) grünliche Reflexe annehmen. (Warme, rötliche oder goldene Nuancen mit einem hohen Henna-Anteil können dies nicht verursachen.) Der häufigste Anwendungsfehler, der zu grünlichen Reflexen führen kann ist eine fehlende Vorpigmentierung auf weißem, grauem und hellem Haar.

Für einige dunklere, aschige, kühlere Nuancen empfehlen wir bei weißem, grauem und hellem Haar vorher eine sogenannte Vorpigmentierung mit einer anderen Nuance durchzuführen, bevor die eigentliche Färbung mit der Wunschhaarfarbe stattfindet. Diese Vorpigmentierung ist eine normale Färbung und bietet sozusagen eine gute "Grundlage" für die kühlere, aschige Nuance. Auf der Verpackung Deiner Farbe und hier findest Du die Übersicht, wann Du wie vorpigmentieren solltest. 

Da jedes Haar anders ist und individuelle Unterschiede möglich sind, kann es aber natürlich auch gut sein, dass Du bereits immer mit einer aschigen, kühleren Nuance auf hellem Haar färbst und noch nie Probleme hattest.

link-image

 

1
Was mache ich, wenn meine Farbe grünliche Reflexe hat?

Erst einmal: Ruhe bewahren. Das ist gar nicht so schlimm und lässt sich beheben. Ein grünliches Ergebnis bedeutet nur, dass aufgrund einer falschen Anwendung das Henna (der rote Anteil Deiner Farbe) noch nicht fertig entwickelt war und sich das Indigo (der blaue Anteil Deiner Farbe) zu stark und schnell entwickelt hat. 

Um grünliche Reflexe zu beseitigen gehe so vor: Shampooniere nicht Deine Haare. Bereite stattdessen eine Essigspülung vor. Nimm dazu einfach 1 Liter warmes Wasser und füge einen Schuss Essig hinzu. Gieße damit Deine Haare ab, lass die Spülung kurz einwirken und spüle dann mit warmen Wasser aus. Anschließend solltest Du Deine Haare gut föhnen. Sollten auch dann noch grünliche Reflexe vorkommen, kannst Du einfach mit einer goldenen oder rötlichen Nuance drüber färben (Goldhauch, Hellbraun, Henna). Wähle dafür eine kurze Einwirkzeit von 15 - 30 Minuten.

link-image

 

1

Top 3 FAQs

1. Warum ist die Temperatur bei Anrühren der Farbe wichtig?

khadi Pflanzenhaarfarben färben auf natürliche Weiße mit 100% reinen, extra-feinen Pflanzenpulvern. Verschiedene Pflanzen färben dabei in verschiedenen Nuancen. Henna-Pulver wirkt zum Beispiel rot (also warm), während Indigo blau (also kühl) färbt. Stelle Dir hier am besten ein Farbenrad vor, bei denen rot und blau die genau gegengesetzten Pole darstellen. Diese beiden Pole (rötliche Nuancen und kühlere, bläuchlichere Nuancen) entwickeln sich ideal bei der für sie richtigen Wassertemperatur. Dabei gilt: Je heißer, desto rötlicher wird das Ergebnis. Deshalb empfehlen wir für unsere roten Nuancen ein Anrühren mit 60-100 Grad warmen Wasser. Bei unseren dunkleren oder kühleren, aschigeren Farbnuancen (mit einem Blauanteil im Pulver) empfehlen wir ein Anrühren mit 50 Grad warmen Wasser.

link-image

 

2. Was kann ich gegen den Geruch der Pflanzenfarbe machen?

Unser Pflanzenhaarfarben sind 100% natürlich und verzichten auf künstliche und unnötige Zusätze. Das macht sie besonders verträglich und garantiert das beste Farbergebnis. Deshalb duften unsere natürlichen Haarfarben auch nach den Kräutern, die in ihnen stecken. Dieser Eigengeruch verfliegt aber nach der ersten oder ein paar Haarwäschen von ganz alleine. Von dem Zusatz ätherischer Öle raten wir ab, da diese möglicherweise die Färbewirkung beeinflussen können.

link-image

 

3. Was ist khadi Naturkosmetik?

Die deutsche Marke khadi Naturkosmetik steht seit über 10 Jahren für die Synthese aus Ayurvedischer Tradition und modernem Kosmetikwissen. khadi verbindet altindische Naturheilkunde mit den Bedürfnissen der Gegenwart und sorgt für eine Balance aus innerem Wohlbefinden und äußerer Schönheit. Unser Sortiment besteht aus Haarpflege, Pflanzenhaarfarbe, Körperpflege, Produkte für die Sinne und mehr. Für die Herstellung unserer einzigartigen Naturprodukte verwenden wir nur Inhaltsstoffe der besten Qualität. Das Ergebnis ist hochwirksame und gleichzeitig sanfte Naturkosmetik mit wertvollen Inhaltsstoffen, die Du spürst. 

khadi steht für Beauty by Balance.

link-image

 

Antwort nicht gefunden?
Nutze einfach unser Kontaktformular, um uns Deine Frage zu stellen zum Kontaktformular